<img height="1" width="1" alt="" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?ev=6018659716381&amp;cd[value]=0.00&amp;cd[currency]=EUR&amp;noscript=1">

SUCCESS STORY

Stiegelmeyer_Logo
SAP SYSTEM AUF DEM PFÜFSTAND

Gewachsene Systemlandschaften mit vielen Eigenentwicklungen stellte die IT-Abteilung des Klinik­ und Pflegebettenproduzenten Stiegelmeyer vor große Herausforderungen. Performanceprobleme und zahlreiche Duplikate in den  Stammdaten verhinderten eine optimale Systemnutzung. Mit Hilfe umfangreicher Systemscans wurden Schwachstellen identifiziert und beseitigt.

Lesen Sie jetzt die komplette Success Story und erfahren Sie, wie Stiegelmeyer mit Hilfe von DATAVARD

  • 85% überflüssigen Datenbestand identifiziert und archiviert hat
  • 700 ungenutzte Eigenentwicklungen stillgelegt hat
  • welche Auswirkungen das auch auf die Qualität der Stammdaten hatte

„Die Dimensionen haben unsere Erwartungen übertroffen. Fast die Hälfte unserer Eigenentwicklungen wird nicht genutzt und 85 Prozent des Datenbestandes sind überflüssig.“
Sebastian Frensemeier, Stiegelmeyer GmbH & Co. KG